Quick-Track

FCR-Bedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Spediteur-Frachtempfang

1. Definitionen und Anwendung

1.1 In diesen Bedingungen haben die folgenden Wörter die folgende Bedeutung:

„Empfänger“ die Person, an die die Ware versandt wird
„Kunde“ jede Person, auf deren Wunsch oder in deren Namen
EV Cargo Global Forwarding übernimmt jegliche Geschäfte oder berät
Informationen oder Dienstleistungen.
„Waren“ die Fracht, für die EV Cargo Global Forwarding Dienstleistungen erbringt
unter dieser Vereinbarung.
„Eigentümer“ der Eigentümer der Waren und jede andere Person, die oder
können sich für sie interessieren.
„Person“ umfasst Personen oder eine oder mehrere juristische Personen.
'Transporteinheit' Verpackungskisten, Paletten, Container, Anhänger, Tankwagen oder andere
andere Geräte, die für und in Verbindung mit . verwendet werden
die Beförderung von Gütern auf dem Land-, See- oder Luftweg.

1.2 Vorbehaltlich des nachfolgenden Unterabschnitts 1.4 alle Aktivitäten von EV Cargo Global Forwarding im Rahmen von
Geschäfte, die den Bestimmungen dieser Vereinbarung unterliegen, unentgeltlich oder nicht,
erfolgen zu diesen Bedingungen, sofern nichts anderes schriftlich vereinbart wurde.

1.3 Der Empfang, die Verwahrung, die Zusammenführung und die Weiterleitung der Waren richten sich nach
die Bestimmungen dieser Vereinbarung und die Bestimmungen aller anwendbaren Tarife von EV Cargo Global Forwarding, die die Erbringung von Konsolidierungsdiensten durch EV Cargo Global Forwarding abdecken. Die Tarife von EV Cargo Global Forwarding können in allen Büros und Standorten von EV Cargo Global Forwarding, an denen die Fracht empfangen wird, eingesehen werden
zur Konsolidierung nach angemessener Ankündigung und während der normalen Geschäftszeiten.

1.4 Wenn Gesetze zwingend auf Geschäfte anzuwenden sind, die gemäß
dieser Vereinbarung sind diese Bedingungen in Bezug auf solche Geschäfte als Gegenstand zu lesen
dieser Rechtsvorschriften und nichts in diesen Bedingungen ist als Verzicht auszulegen
durch EV Cargo Global Forwarding eines seiner Rechte oder Immunitäten oder als Erhöhung eines seiner
Verantwortlichkeiten oder Haftungen nach diesen Gesetzen, und wenn ein Teil dieser Bedingungen
in irgendeiner Weise gegen diese Rechtsvorschriften verstoßen, gilt dieser Teil in Bezug auf diese
Geschäft in diesem Umfang und nicht weiter außer Kraft gesetzt werden.

1.5 EV Cargo Global Forwarding muss:

(i) ein Pfandrecht an allen Waren und Dokumenten in Bezug auf Waren in seinem Besitz haben,
Verwahrung oder Kontrolle aller Beträge, die EV Cargo Global Forwarding jederzeit vom Kunden fällig sind
und/oder Eigentümer und/oder Empfänger auf irgendeinem Konto, egal ob
in Bezug auf Waren, die Eigentum von EV Cargo Global Forwarding sind, oder Dienstleistungen, die von oder im Namen von EV Cargo Global Forwarding erbracht werden
an den Kunden und/oder Eigentümer und/oder Empfänger. Lagergebühren müssen
weiterhin auf die unter Pfandrecht stehenden Waren anfallen:

(ii) mit einer Frist von mindestens 28 Tagen schriftlich gegenüber dem Kunden zum Verkauf berechtigt oder
über diese Waren oder Dokumente als Vertreter für und auf die
Kosten des Kunden und verwenden Sie den Erlös in oder für die Zahlung
solcher Summen;

(iii) nach Rechnungslegung gegenüber dem Kunden über den Restbetrag nach Zahlung von
alle Beträge, die EV Cargo Global Forwarding geschuldet werden, und für die Verkaufs- und/oder Entsorgungs- und/oder Handelskosten werden von jeglicher Haftung in Bezug auf die Waren oder Dokumente befreit.

1.6 Wenn die Waren verderben oder sich verschlechtern, entsteht das Recht von EV Cargo Global Forwarding, die Waren zu verkaufen oder zu veräußern oder mit der Ware zu handeln, sofort, wenn ein Betrag fällig wird
EV Cargo Global Forwarding setzt nur voraus, dass EV Cargo Global Forwarding angemessene Schritte unternimmt, um den Kunden auf seine Absicht aufmerksam zu machen, die Waren zu verkaufen oder zu veräußern, bevor dies geschieht.

1.7 Nimmt der Kunde, Empfänger oder Eigentümer der Waren die Lieferung nicht am
vereinbarten Zeit und Ort und wenn EV Cargo Global Forwarding zur Lieferung berechtigt ist, ist EV Cargo Global Forwarding berechtigt, die Waren oder Teile davon auf das alleinige Risiko des Kunden oder Empfängers oder Eigentümers zu lagern, woraufhin EV Cargo Global Forwarding die Haftung in Bezug auf die Ware oder der Teil davon, der wie vorstehend beschrieben gelagert wird, vollständig eingestellt wird. Alle Kosten, die EV Cargo Global Forwarding durch die Nichtabnahme der Lieferung entstehen, gelten als verdiente Fracht und sind auf Verlangen sofort zu zahlen.

1.8 EV Cargo Global Forwarding ist berechtigt, auf Kosten des Kunden über alle Waren (durch Verkauf oder anderweitig), die sich 90 Tage lang im Besitz von EV Cargo Global Forwarding befinden und die nicht wie angewiesen geliefert werden können, zu veräußern oder zu handeln mindestens 28 Tage schriftlich an den Kunden oder ohne Vorankündigung, wenn der Kunde nicht zurückverfolgt werden kann und angemessene Anstrengungen unternommen wurden, um alle Parteien zu kontaktieren, von denen EV Cargo Global Forwarding vernünftigerweise annehmen kann, dass sie irgendwelche haben
Interesse an der Ware.

1.9 EV Cargo Global Forwarding ist berechtigt, auf Kosten des Kunden Waren (durch Verkauf oder anderweitig) ohne vorherige Ankündigung zu entsorgen oder zu behandeln, wenn diese Waren verdorben sind,
in einer Weise verschlechtert oder verändert werden oder dies unmittelbar in Aussicht steht
EV Cargo Global Forwarding oder Dritten einen Verlust oder Schaden zugefügt hat oder vernünftigerweise erwarten kann oder gegen geltende Gesetze oder Vorschriften verstößt.

1.10 Eine Versicherung wird nur auf ausdrückliche schriftliche Weisung des
Kunde und schriftlich von EV Cargo Global Forwarding akzeptiert. Alle von EV Cargo Global Forwarding abgeschlossenen Versicherungen sind
vorbehaltlich der üblichen Ausnahmen und Bedingungen der Policen der Versicherer oder
Underwriter gehen dieses Risiko ein. Sofern nicht schriftlich vereinbart, ist EV Cargo Global Forwarding nicht verpflichtet, die Ware gesondert zu versichern. Soweit EV Cargo Global Forwarding zustimmt
Versicherung abzuschließen, handelt EV Cargo Global Forwarding ausschließlich als Vermittler für den Kunden und die Haftungsbeschränkungen gemäß Ziffer 4.3 (i) unten gelten nicht für die Verpflichtungen von EV Cargo Global Forwarding gemäß Ziffer 1.10.

1.11 Außer im Rahmen besonderer schriftlicher Vereinbarungen, die von einem so bevollmächtigten Beamten von EV Cargo Global Forwarding getroffen wurden, können alle Anweisungen in Bezug auf die Lieferung oder Freigabe der Waren unter bestimmten Umständen (wie, aber nicht beschränkt auf, gegen Zahlung oder Übergabe einer bestimmten Dokument) werden von EV Cargo Global Forwarding akzeptiert, wobei EV Cargo Global Forwarding Dritte beauftragen muss, um die Einhaltung zu gewährleisten
mit den Weisungen, nur als Beauftragte für den Kunden.

1.12 Wenn EV Cargo Global Forwarding Anweisungen vom Kunden annimmt, Fracht, Zölle, Gebühren, Abgaben oder andere Ausgaben vom Empfänger oder einer anderen Person nach Erhalt von
Nachweis einer ordnungsgemäßen Aufforderung durch EV Cargo Global Forwarding und in Ermangelung eines Zahlungsnachweises durch diesen Empfänger oder eine andere Person aus irgendeinem Grund bleibt der Kunde
für solche Frachten, Zölle, Gebühren, Abgaben oder sonstige Ausgaben verantwortlich ist.

1.13 EV Cargo Global Forwarding übernimmt keine Haftung in Bezug auf Vereinbarungen, die unter 1.12 oben genannt werden, es sei denn, diese Vereinbarungen werden schriftlich getroffen. In jedem Fall darf die Haftung von EV Cargo Global Forwarding in Bezug auf die Ausführung oder die Anordnung der Ausführung solcher Anweisungen die in Klausel 4.3 (ii) festgelegten Grenzen nicht überschreiten.

1.14 Beratung und Information, in welcher Form auch immer, erfolgt für den Kunden
nur. Der Kunde stellt EV Cargo Global Forwarding von allen Verlusten und Schäden frei, die durch die Weitergabe solcher Ratschläge oder Informationen an Dritte entstehen.

2. EV Cargo Global Forwarding und Erbringung von Dienstleistungen

2.1 Alle Dienstleistungen werden von EV Cargo Global Forwarding als Vermittler erbracht, sofern nicht ausdrücklich schriftlich etwas anderes vereinbart wurde. Bei der Entgegennahme der Waren und der Durchführung der von diesem Vertrag abgedeckten Konsolidierungsleistungen handelt EV Cargo Global Forwarding nur als Vertreter für den auf der Vorderseite dieser Vereinbarung genannten Empfänger und nicht als Beförderer, Transporteur oder Vertreiber der Waren.

2.2 EV Cargo Global Forwarding verpflichtet sich, die Waren im Namen des Empfängers in Empfang zu nehmen, zu verwahren und gemäß den Anweisungen des Empfängers oder Eigentümers an Spediteure oder Transporteure zum späteren Transport auf dem Wasser- oder Luftweg und zur Verteilung zu liefern oder weiterzuleiten und
endgültige Lieferung an den Empfänger. EV Cargo Global Forwarding behält sich die volle Freiheit hinsichtlich der Mittel, Wege und Verfahren vor, die bei der Erbringung von Dienstleistungen im Rahmen der Geschäftstätigkeit gemäß diesen Bedingungen zu befolgen sind.

2.3 Ab und nach der Lieferung durch EV Cargo Global Forwarding an einen Spediteur gemäß den Anweisungen des Empfängers erklärt sich der Empfänger damit einverstanden, dass die alleinige Verantwortung und Haftung für die Pflege, Verwahrung, Beförderung und Lieferung der Waren bei diesem liegt Träger. EV Cargo Global Forwarding wird hiermit ermächtigt, die Waren weiterzuleiten und anderweitig den Versand und Transport der Waren auf dem Wasser- oder Luftweg als Vertreter des Empfängers zu veranlassen. Der Empfänger-Eigentümer erkennt an, dass er an die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des gebunden ist
Beförderungsverträge der Spediteure, in deren Gewahrsam die Ware befördert werden darf.

2.4 Wenn zu irgendeinem Zeitpunkt die von den Empfängern gewählte Versandart und/oder -route
aus irgendeinem Grund nicht durchgeführt werden kann, kann EV Cargo Global Forwarding nach eigenem Ermessen jede andere verfügbare Methode verwenden, und alle Gebühren und/oder Ausgaben, die bei der Verwendung dieser Methode anfallen, gehen zu Lasten des Empfängers. EV Cargo Global Forwarding wird, soweit dies vernünftigerweise möglich ist, veranlassen, dass die Waren mit den Waren anderer zusammengeführt werden, um die Transportvorteile und Einsparungen zu gewährleisten, die von den Anweisungen des Empfängers erwartet werden. Es steht EV Cargo Global Forwarding frei, Agenten, Subunternehmer oder Dritte zu den Bedingungen zu beauftragen, die es nach eigenem Ermessen für angemessen hält.

2.5 Ohne vorherige schriftliche Zustimmung eines so autorisierten leitenden Angestellten von EV Cargo Global Forwarding wird EV Cargo Global Forwarding keine Waren annehmen oder behandeln, die eine besondere Behandlung in Bezug auf Beförderung, Handhabung oder Sicherheit erfordern, sei es aufgrund ihrer diebischen Attraktivität oder anderweitig, einschließlich aber nicht beschränkt auf Barren, Münzen, Edelsteine, Schmuck, Wertsachen, Antiquitäten, Bilder, menschliche Überreste, Vieh, Haustiere, Pflanzen. Sollte der Kunde dennoch solche Waren liefern oder EV Cargo Global Forwarding veranlassen, diese Waren anders als im Rahmen einer solchen vorherigen Vereinbarung zu handhaben oder zu handhaben. EV Cargo Global Forwarding übernimmt keinerlei Haftung für oder im Zusammenhang mit der Ware.

2.6 EV Cargo Global Forwarding ist nicht verpflichtet, Exportlizenzen und/oder Angebotsfreigaben oder andere behördliche Genehmigungen in Bezug auf den Import oder Export von Fracht einzuholen.

3. Der Kunde

3.1 Der Empfänger garantiert, dass:

(i) er ist entweder der Eigentümer oder der bevollmächtigte Vertreter des Eigentümers und außerdem, dass er
akzeptiert diese Bedingungen nicht nur für sich selbst, sondern auch als Vermittler für und weiter
im Namen des Eigentümers;

(ii) die Waren ordnungsgemäß gekennzeichnet und für die normale Handhabung geeignet vorbereitet wurden,
verpackt, gestaut und/oder etikettiert und dass die Vorbereitung, Verpackung, Stauung,
Etikettierung und Kennzeichnung sind für alle Operationen oder Transaktionen geeignet, die sich auf
die Waren und die Eigenschaften der Waren;

(iii) die Beschreibung und Einzelheiten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf das Gewicht und
Beschreibung von Packstücken und Ladeeinheiten, von Waren oder bereitgestellten Informationen
oder Dienstleistungen, die vom oder im Namen des Kunden und/oder des Spediteurs angefordert werden, vollständig sind und
genau;

(iv) jede vom Kunden gelieferte Transporteinheit und/oder Ausrüstung in Bezug auf
die Erbringung eines angeforderten Dienstes ist zweckdienlich und geeignet für die
Beförderung zum vorgesehenen Bestimmungsort der Waren;

(v) Art und Menge einer gefährlichen oder gefährlichen Ladung wurde verpackt
und/oder gemäß IMCO-Vorschriften gekennzeichnet und als solche gekennzeichnet in
in Übereinstimmung mit diesen Vorschriften an EV Cargo Global Forwarding zum oder vor dem Zeitpunkt des Eingangs bei EV Cargo Global Forwarding, und

(vi) die Waren erfordern keine isolierten, gekühlten, belüfteten oder anderen besonderen
Lagerung oder Handhabung, die EV Cargo Global Forwarding zum oder vor dem Zeitpunkt des Eingangs nicht mitgeteilt wurden
der Waren.

3.2 Unbeschadet von Abschnitt 2.5, wenn der Kunde an EV Cargo Global Forwarding liefert oder EV Cargo Global Forwarding veranlasst, gefährliche oder schädliche Güter oder Güter, die Schädlinge oder andere Schädlinge beherbergen oder fördern, zu handhaben oder zu handhaben, sind die Güter haftbar andere Güter zu beeinträchtigen oder zu beeinträchtigen, unabhängig davon, ob sie gegenüber EV Cargo Global Forwarding erklärt wurden oder nicht, haftet der Kunde für alle Verluste oder Schäden, die im Zusammenhang mit diesen Gütern entstehen und stellt EV Cargo Global Forwarding von allen Strafen, Ansprüchen, Schäden, Kosten und . frei Kosten jeglicher Art und wie auch immer, die in Verbindung damit entstehen, und die Waren können auf diese Weise behandelt werden
als EV Cargo Global Forwarding oder eine andere Person, in deren Gewahrsam sie sich zum jeweiligen Zeitpunkt befinden, für angemessen halten.

3.3 Der Kunde verpflichtet sich, keine Ansprüche gegen Direktoren, Bedienstete oder
Mitarbeiter von EV Cargo Global Forwarding, der ihm eine Haftung im Zusammenhang mit Dienstleistungen auferlegt oder auferlegen will, die Gegenstand dieser Bedingungen sind, und falls vorhanden
ein solcher Anspruch dennoch geltend gemacht werden sollte, um EV Cargo Global Forwarding von allen Folgen freizustellen
davon.

3.4 Der Empfänger und/oder Eigentümer und/oder Versender der Waren muss sich verteidigen, entschädigen
und schadlos halten EV Cargo Global Forwarding von und gegen:

(i) jegliche Haftung, Verluste, Schäden, Kosten und Ausgaben jeglicher Art und wie auch immer
anfallen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf alle Zölle, Steuern, Abgaben, Abgaben, Kautionen
und Auslagen jeglicher Art, die von einer Behörde in Bezug auf die
Waren, die aus EV Cargo Global Forwarding entstehen, die gemäß den Anweisungen des Kunden handeln
Anweisungen oder aufgrund einer Verletzung einer Garantie durch den Kunden
in diesen Bedingungen enthalten sind oder auf Fahrlässigkeit des Kunden zurückzuführen sind, und

(ii) unbeschadet des vorstehenden Unterabschnitts 3.4 (i) jegliche übernommene oder entstandene Haftung
durch EV Cargo Global Forwarding, wenn EV Cargo Global Forwarding aufgrund der Befolgung der Anweisungen des Kunden gegenüber einer anderen Partei haftbar geworden ist, und

(iii) alle Forderungen, Kosten und Forderungen, gleich welcher Art und von wem auch immer, oder
über die Haftung von EV Cargo Global Forwarding gemäß diesen Bedingungen hinaus bevorzugt,
unabhängig davon, ob solche Ansprüche, Kosten und/oder Forderungen aus oder in
im Zusammenhang mit Vertragsverletzung, Fahrlässigkeit oder Pflichtverletzung
EV Cargo Global Forwarding, seine Bediensteten, Subunternehmer oder Agenten und

(iv) alle Ansprüche allgemeiner durchschnittlicher Art, die gegenüber EV Cargo Global Forwarding geltend gemacht werden können.

3.5 Der Kunde und/oder der Empfänger und/oder der Absender erkennen hiermit an, dass EV Cargo Global Forwarding ausschließlich als Vermittler agiert und in keiner Weise haftbar gemacht wird
Versäumnis des Kunden und/oder des Empfängers und/oder des Absenders oder einer anderen Partei, dies zu tun
jede Handlung oder Zahlung von fälligen Beträgen in Bezug auf die im Rahmen dieser Vereinbarung erhaltene Fracht, einschließlich
aber nicht beschränkt auf den Kaufpreis dieser Fracht, Fracht, Lagerkosten, Versicherung
Prämien, Leichterergebühren, Standgeld, Bergungsgebühren oder allgemeiner Durchschnitt
Beiträge.

3.6 Der Kunde hat EV Cargo Global Forwarding alle Beträge bei Fälligkeit sofort und ohne Abzug oder Stundung wegen etwaiger Forderungen in bar oder, wie anders vereinbart, zu zahlen,
Widerklage oder Aufrechnung. EV Cargo Global Forwarding ist berechtigt, Zinsen auf ausstehende Beträge in Höhe von 81 TP1T pa über dem jeweiligen Basiszinssatz ab Fälligkeit und Fälligkeit zu berechnen.

3.7 Soweit die Haftung für Ansprüche allgemeiner Art im Zusammenhang mit
der Waren hat der Kunde EV Cargo Global Forwarding oder einer anderen von EV Cargo Global Forwarding benannten Partei unverzüglich Sicherheit in einer für EV Cargo Global Forwarding akzeptablen Form zu leisten.

4. Haftung und Beschränkung

4.1 EV Cargo Global Forwarding ist von der Haftung und Verantwortung für Verluste oder Schäden befreit, wenn und soweit diese Verluste oder Schäden durch Umstände verursacht werden, die EV Cargo Global Forwarding durch Anwendung angemessener Sorgfalt oder aus irgendeinem Grund nicht vermeiden kann oder Ereignis, das EV Cargo Global Forwarding nicht vermeiden kann und dessen Folgen EV Cargo Global Forwarding durch die Anwendung angemessener Sorgfalt nicht verhindern kann, einschließlich, aber nicht beschränkt auf höhere Gewalt, Krieg, Aufruhr,
Unruhen, Ein- oder Ausfuhrbestimmungen, Embargos, Streiks, Aussperrungen oder sonstiges
industrielle Aktivitäten oder Handelsstreitigkeiten, Terrorakte oder behördliche Maßnahmen oder sonstige
andere Gründe, die außerhalb der angemessenen Kontrolle von EV Cargo Global Forwarding liegen.

4.2 Außer nach vorheriger schriftlicher Vereinbarung durch ein so autorisiertes Angebot von EV Cargo Global Forwarding übernimmt EV Cargo Global Forwarding keine Verantwortung für die Nichteinhaltung der vereinbarten Abfahrt
oder Ankunftsdaten der Waren.

4.3 Vorbehaltlich der Klauseln 1.4 und 1.10 oben und 4.8 unten ist die Haftung von EV Cargo Global Forwarding, gleich aus welchem Grund und unabhängig davon, ob die Ursache des Verlustes oder Schadens ungeklärt ist, auf das Mindeste beschränkt:

(i) im Falle von Ansprüchen wegen Verlust oder Beschädigung von Waren den Wert eines Verlustes oder
Schaden, oder eine Summe in Höhe von zwei SZR pro Kilo des Bruttogewichts eines jeden
Ware verloren oder beschädigt.

(ii) vorbehaltlich (i) oben, bei allen anderen Ansprüchen der wahre Wert des Gegenstands
Waren oder wo das Gewicht festgestellt werden kann, eine Summe berechnet in Höhe von
zwei SZR pro Kilo des Bruttogewichts der betreffenden Ware oder 75.000 SZR
in Bezug auf jede einzelne Transaktion.

4.4 Bei Fehlern und/oder Auslassungen oder einer Reihe von Fehlern und/oder Auslassungen, die
Wiederholungen oder Fortsetzung eines ursprünglichen Fehlers und/oder Unterlassung, der Verlust

angefallen sind, oder 75.000 SZR in einem Handelsjahr ab dem
Zeitpunkt des ursprünglichen Fehlers und/oder der Unterlassung, je nachdem, welcher Wert niedriger ist.

4.5 Für die Zwecke des Vorstehenden bezeichnet der Begriff „wahrer Wert“ den CIF (FOB plus
anteiliger Versicherungs- und Frachtwert) Wert der Ware, wie durch geeignete
Dokumentation.

4.6 Vorbehaltlich der vorstehenden Ziffer 1.4 haftet EV Cargo Global Forwarding für Verluste oder Schäden, die darauf zurückzuführen sind, dass die Waren nicht innerhalb einer angemessenen Frist geliefert oder geliefert werden oder, sofern eine vorherige schriftliche Vereinbarung gemäß vorstehender Ziffer 4.2 vorliegt, die vereinbarte Abfahrt einhalten oder Ankunftszeiten, soll
unter keinen Umständen den doppelten Betrag der Gebühren von EV Cargo Global Forwarding in Bezug auf den betreffenden Vertrag überschreiten.

4.7 EV Cargo Global Forwarding ist nicht verantwortlich für Qualitäts-, Quantitäts-, Art- oder sonstige Mängel der Fracht. Der Eigentümer verzichtet hiermit im Namen seiner selbst und seiner Abtretungsempfänger sowie jeder Partei, die Eigentum an der Fracht unter oder durch ihn erwirbt, auf jegliche Ansprüche gegen EV Cargo Global Forwarding, die sich aus oder im Zusammenhang mit der Ausstellung des Frachtbelegs durch EV Cargo Global Forwarding ergeben, es sei denn ein solcher Anspruch entsteht aus einer falschen Angabe der Anzahl der bei EV Cargo Global Forwarding eingegangenen Pakete oder Versandeinheiten oder der offensichtlichen Bestellung und Bedingungen im besagten Frachtschein.

4.8 Auf ausdrückliche schriftliche Anweisung unter Angabe des wahren Wertes der erhaltenen Ware von
dem Kunden und von EV Cargo Global Forwarding vor dem Zeitpunkt des Eingangs der Waren bei EV Cargo Global Forwarding akzeptiert,
EV Cargo Global Forwarding kann eine Haftung übernehmen, die über die vorstehenden Grenzen 4.1 bis 4.7 hinausgeht, wenn der Kunde zustimmt, die zusätzlichen Gebühren von EV Cargo Global Forwarding für die Übernahme einer solchen erhöhten Haftung zu zahlen, in diesem Fall haftet EV Cargo Global Forwarding für Verlust oder Beschädigung der Waren oder bei Verzug ist der wahre Wert der Waren.

4.9 Alle Ansprüche gegen EV Cargo Global Forwarding müssen schriftlich geltend gemacht und EV Cargo Global Forwarding innerhalb von 14 Tagen ab dem Datum mitgeteilt werden, an dem der Kunde von einem Ereignis oder Vorkommnis Kenntnis erlangt hat oder vernünftigerweise hätte Kenntnis davon erhalten müssen, das angeblich zu einer solchen führt Ansprüche, und alle Ansprüche, die nicht wie vorstehend erwähnt geltend gemacht und angezeigt werden, gelten als verzichtet und absolut verjährt, es sei denn, der Kunde weist nach, dass die Einhaltung dieser Frist für ihn unmöglich war und er den Anspruch sofort geltend gemacht hat für ihn vernünftigerweise möglich
tun Sie dies.

4.10 Ungeachtet der vorstehenden Klausel 4.9 ist EV Cargo Global Forwarding in jedem Fall von jeglicher Haftung freigestellt, die sich aus Vertrag und unerlaubter Handlung ergibt, es sei denn, ein Rechtsstreit wird ordnungsgemäß eingeleitet und EV Cargo Global Forwarding wird innerhalb von neun Monaten ab dem Datum schriftlich davon in Kenntnis gesetzt des Ereignisses oder Ereignisses, das angeblich zu einer Klage gegen EV Cargo Global Forwarding führt. Die Untersuchung, Verhandlung oder sonstige Bearbeitung von Ansprüchen durch EV Cargo Global Forwarding oder deren Rechtsberater oder Vertreter gilt nicht als Verzicht auf eine der vorstehenden Bestimmungen.

5. Recht und Gerichtsstand

5.1 Diese Bedingungen und alle Handlungen oder Verträge, für die sie gelten, unterliegen den
Recht von England und alle Streitigkeiten, die sich aus einer Handlung oder einem Vertrag ergeben, auf die diese
Bedingungen gelten, unterliegen der ausschließlichen Zuständigkeit der Gerichte in England
und kein anderes.

 

September 2020

EV Cargo One